Baumpflanz-Aktion Handewitt der Sparda Bank

Die Sparda-Bank und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald in Schleswig-Holstein pflanzen 1000 Bäume (Buchen, Eichen und Birken) in Flensburg-Ellund. Es kamen viele aktive Waldfreundinnen und Waldfreund vom SDW Landesverband. Sie pflanzten 

gemeinsamen mit Mitarbeitern der Sparda-Bank an einem sonnigen Tag mit bester Laune alle Bäume ein. 

Am 7. April 2018 standen das komplette Team der Sparda – Bank – Filiale Flensburg, der Gartenbotschafter der Loki Schmidt – Stiftung, John Langley, die Landesvorsitzende Dr. Christel Happach – Kasan, ihr Stellvertreter Johann Böhling und zahlreiche kleine und große Helfer aus der Region mit Spaten an der Fläche, um einen Beitrag zur ökologischen Walderneuerung zu leisten. In eineinhalb Stunden konzentrierter Arbeit waren 1000 Bäume fachgerecht in die gut vorbereitete Erde gebracht.

Myriam Kagerah, Referentin für Mitgliederwerte, freute sich: „Unsere Horizonte – Mitglieder haben heute durch ihren Mitgliedsbeitrag geholfen, unseren CO2 – Fußabdruck zu reduzieren.

Vielen Dank an die SDW und die vielen Menschen, die uns unterstützt haben!"

Quelle: https://www.sdw-sh.de/


Fotos: (c) Petra Schweim

Große Baumpflanz-Aktion im Sachsenwald

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. pflanzt zusammen mit der Sparda-Bank Hamburg eG und dem Gartenbotschafter John Langley® mit allen interessierten kleinen und großen Waldfreunden 1.000 neue Bäume bei einer Mitmach-Aktion. Ein neuer Baum für jedes neue Sparda Horizont-Mitglied – Dieses Versprechen hat die Sparda-Bank Hamburg zum Tag des Baumes am 25. April dieses Jahres gegeben.

Nun ist es soweit.

Wer Lust hat einem jungen Laubbaum ein Zuhause zu geben, sollte am Samstag, den 11.11.2017 um 10.00 Uhr zum Parkplatz vor dem Bismarck-Museum in Friedrichsruh (Am Museum 2, 21521 Aumühle) kommen. Von dort aus wird gemeinsam in den Wald zum Pflanzen gestartet.1.000 junge Buchen stehen zur Pflanzung im Sachsenwald bereit. Die heimische und standortgerechte Buche bildet stabile Wälder und ist dem Klimawandel angepasst. Sie kommt mit den zunehmend trockener und heißer werdenden Sommern sehr viel besser zurecht als die allerorts anzutreffende Fichte. Für die Natur bedeutet die Pflanzung von Buchen zudem die Förderung der biologischen Vielfalt. Viele seltene Pilze, Insekten, Säugetiere und Vögel sind auf die heimischen Buchen angewiesen. „Wir freuen uns, gemeinsam mit der Sparda-Bank Hamburg, der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, sich für den Wald zu engagieren und das Bewusstsein für die Bedeutung unserer Wälder zu vertiefen“, so Bert Havekost, Revierförster im Sachsenwald. Die Sparda-Bank freut sich zudem über die aktive Unterstützung des Loki Schmidt Gartenbotschafter John Langley®. „Ich unterstütze die Baumpflanz-Aktion der Sparda-Bank, weil ich die Wahrnehmung, das Entdecken und Beobachten besonders bei jüngeren Menschen fördern möchte. Dazu gehört auch das Erkennen und Verstehen ökologischer Zusammenhänge mit dem Ziel, die Natur mit allen Sinnen zu erleben. Der Duft nach Erde und Humus verführt uns unweigerlich in eine oft unbekannte Welt des Waldes. Das gemeinschaftliche "Buddeln" lässt nicht nur 1.000 Buchen, sondern auch Gemeinschaftssinn und Sozialkompetenz wachsen“.

Pressemitteilung Sparda-Bank Hamburg eG

 

Fotos: (c) Petra Schweim