Sparda-Bank Hamburg Award 2018: 115.000 Euro für das Ehrenamt

Hamburg (ots) - Die Sparda-Bank Hamburg eG hat am Montagabend im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Ernst-Deutsch Theater in Hamburg den Sparda-Bank Hamburg Award 2018 für Sozial-, Umweltschutz- und Sport-Projekte vergeben. Mit einer Fördersumme von insgesamt 105.000 Euro wurden 45 Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus der Region Hamburg, Schleswig-Holstein sowie Nordniedersachen gefördert und ausgezeichnet. Daneben wurde ein Sonderpreis in Höhe von 10.000 Euro überreicht. Gemeinsam mit der Kulturredaktion des Hamburger Abendblatts wurde das "Klabauter-Theater" für ihre Inklusionsarbeit prämiert.

 

Die Fördermittel stammen aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins. Die Schirmherrschaft für den Award übernahm in diesem Jahr die Senatorin für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Frau Dr. Melanie Leonhard. "Sich für andere Menschen zu engagieren, ist ein wertvoller Beitrag zum Zusammenhalt in unserer Stadt. Ob im Sport, beim Umweltschutz oder im sozialen Bereich. Ehrenamt ist Ehrensache! Vielen Dank an die Sparda-Bank Hamburg für ihr hanseatisches Engagement". Als Moderator führte Yared Dibaba kurzweilig durch die Veranstaltung. Musikalisch begleitet wurde der Abend durch die Sängerin Kat Wulff und die "Rats of Sankt Pauli".

Die Preisverleihung erfolgte mit Unterstützung prominenter Paten: Ex HSV-Profi Marcell Jansen im Bereich Sport, Botschafter der Loki Schmidt Stiftung John Langley für die Kategorie Umweltschutz sowie die Senatorin Leonhard für die sozialen Projekte. "Wir möchten mit dem Award einmal im Jahr den Menschen eine große Bühne für ihr geleistetes Engagement bieten, die sonst nicht immer im Licht der Öffentlichkeit stehen. Der Abend war nicht zuletzt durch die vorgestellten Projekte und die engagierten Menschen dahinter besonders emotional", so Stephan Liesegang, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hamburg.

 

Dem Aufruf zur Bewerbung folgten deutlich mehr als 200 Institutionen. Aus diesen Einreichungen wählte eine Fachjury 15 Projekte aus. Die ersten Plätze wurden jeweils mit 5.500 Euro, die Zweitplatzierten mit 4.500 Euro, die 3. Plätze mit 3.500 Euro, die 4. Mit 2.500 Euro und die 5. Plätze mit 1.500 Euro finanziell unterstützt. Über 30 Projekte konnte öffentlich per Online-Voting abgestimmt werden. Rund 52.000 Abstimmungen entschieden über die Platzierungen. Die Prämien reichten von 5.000 Euro für den ersten bis zu 500 Euro für den 10. Platz.

 

Die einzelnen Gewinner finden Sie unter https://www.sparda-bank-hamburg.de/award2018


Quellenangabe: "obs/Sparda-Bank Hamburg eG/KVDL"  Bild-Infos  Download
Quellenangabe: "obs/Sparda-Bank Hamburg eG/KVDL" Bild-Infos Download

Baumpflanzaktion der Sparda-Bank im Sachsenwald