Natürlich gewachsen. Wer hat es schon entdeckt?



Einfach geht immer und alles andere ist gewachsene Begeisterung.




So blüht ein Kultur Frühling 22



Farbe bringt uns durch den Tag? Die Erfahrung lehrt uns, dass die einzelnen Farben, so wusste es zumindest Johann Wolfgang Goethe schon Stimmungen und Emotionen auslösen. Ok, vermutlich ist diese Aussage 300 Jahre jung und was bringt uns welche Blütenfarbe heute, um Freude zu genießen?







Da sind sich alle 17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️ - einig. Eine verlässliche Zusammenarbeit basiert auf ein kollegiales, wertschätzendes Miteinander. Das inzwischen freundschaftlich gewachsene und verwurzelte Zusammengehörigkeitsgefühl hat alle motiviert, sich als anerkannter Verein - im Norden gewachsen e. V. - zu engagieren. Die Botschaften sind eindeutig. So können zukünftige Perspektiven, Strategien, Kundenorientierung, Produktentscheidungen, Vermarktungsabläufe, aber auch aktive Öffentlichkeitsarbeit und Präsentationen miteinander verlässlicher und zielsicherer und zukunftsorientiert gemeinsam koordiniert werden. 

 

Visualisierung: Petra Schweim - John Langley #imNordengewachsen


Sind alle zwischen den MEEREN MIT eNGAGEMENT DABEI!


BU: Garten- und Markenbotschafter John Langley (rechts) präsentiert Messegeschäftsführer Dr. Frank Schoppa zertifizierte Pflanzen „Im Norden gewachsen®“- Geprüfte Qualität aus Schleswig-Holstein) (Foto: Florum.sh, Tom Quandt)
BU: Garten- und Markenbotschafter John Langley (rechts) präsentiert Messegeschäftsführer Dr. Frank Schoppa zertifizierte Pflanzen „Im Norden gewachsen®“- Geprüfte Qualität aus Schleswig-Holstein) (Foto: Florum.sh, Tom Quandt)

„FLORUM 2021 – Forum für Grünes Wissen“ - Winter-FLORUM 2021 stärkt das Pinneberger Baumschulland als Partner des grünen Facheinzelhandels. Das FLORUM-Konzept kommt bei Fachbesuchern und Ausstellern an. Intensive Fachgespräche, kollegiales Miteinander und Aus-tausch von Informationen standen im Mittelpunkt der 1. Winter-FLORUM – Forum für Grünes Wissen am 3. und 4. November im Pinneberger Baumschulland. Die Messe adressierte erstmalig Fachbesucher aus dem grünen Facheinzelhandel (Gärtnereien, Gartenbaumschulen, Gartencenter, Systemhandel). Ihnen wurde im Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in Ellerhoop. Die nächste Fachmesse FLORUM – Forum für Grünes Wissen ist für 2023 geplant. "FLORUM war für mich nach durch Covid bedingter Auszeit die erste öffentliche Veranstaltung. Mein Fazit ist deshalb eindeutig: Ein interessantes, abwechslungsreiches Themenprogramm im Forum. Die unerwartet starke Präsenz aus dem Bereich der regionalen Baum-schulen und branchenbezogener Aussteller/innen und genügend Zeit für fachliche, informative kollegiale Gespräche waren und sind ein erwähnenswerter Mehrwert. Freue mich auf die nächste FLORUM." John Langley, Markenbotschafter - im Norden gewachsen®


Stimmen zur Winter-FLORUM 2021 - GABOT.de

„FLORUM war für mich nach durch Covid bedingter Auszeit die erste öffentliche Veranstaltung. Mein Fazit ist deshalb eindeutig: Ein interessantes, abwechslungsreiches Themenprogramm im Forum. Die unerwartet starke Präsenz aus dem Bereich der regionalen Baumschulen und branchenbezogener Aussteller/innen und genügend Zeit für fachliche, informative kollegiale Gespräche waren und sind ein erwähnenswerter Mehrwert. Freue mich auf die nächste FLORUM.“

 

John Langley, Markenbotschafter - im Norden gewachsen®




Für das Team - im Norden gewachsen® - waren Francesca, Inga, Axel im FLORUM in Ellerhoop vor Ort. Fazit: Die richtige Plattform für intensiven Gesprächsaustausch und entspanntes Miteinander unter Kollegen/innen. Unterstützt würde diese aktive Öffentlichkeitsarbeit von Birgit Lange (Brennerhof), Dr. Frank Schoppa und Christoph Heymer (Bremen). Visualisierung & Öffentlichkeitsarbeit John&Petra

17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️
17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️

Da waren sich alle 17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️ - sehr einig. Das inzwischen kollegial freundschaftlich gewachsene Zusammengehörigkeitsgefühl hat alle motiviert, sich als anerkannter Verein in das Vereinsregister als - Im Norden gewachsen e.V. - eintragen zu lassen. So können zukünftige Perspektiven, Strategien, Kundenorientierung und Vermarktungsabläufe, aber auch aktive Öffentlichkeitsarbeit miteinander verlässlicher und zielsicherer koordiniert werden.
Visualisierung: Petra Schweim - John Langley #imNordengewachsen®️

Eine visuelle Botschaft mit wenigen Worten.



17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️
17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️


Foto: Petra Schweim - Gartenbotschafter John Langley
Foto: Petra Schweim - Gartenbotschafter John Langley

Gartenbotschafter John Langley empfiehlt zertifizierte Zierpflanzen -  „Als gebürtiger Hamburger bin ich natürlich „im Norden aufgewachsen“ und mittlerweile zwischen den Meeren in Schleswig-Holstein fest verwurzelt. In der Funktion als langjähriger Gartenbotschafter durfte und darf ich weit über die Landesgrenzen nicht nur für Medien, Gartenveranstaltungen und -schauen und in diesem Fall im Zusammenhang mit dem „Gütezeichen der Kammer" präsent sein. Dieser Qualitätsstandard vieler „ausgezeichneter" Gärtner und Gärtnerinnen lässt mich so richtig aufblühen“, meint Gartenbotschafter John Langley und begrüßte aus fachlicher Sicht das neue Angebot.  



Gemeinsam pflanzten Ministerpräsident in Schleswig-Holstein Daniel Günther, Kammerpräsidentin Ute Volquardsen und WVG Nord-Landespräsidentin, Francesca Tischler-Brehmer, mit Betriebsleiter Hartwig Bull verschiedene Pflanzenarrangements für den guten Zweck. Die Körbe mit der Pflanze des Jahres „Flammbine“, mit Petunien, Zauberglöckchen, Kleinem Fettblatt, Eisenkraut und Husarenkopf, in der Region gewachsen und mit dem Gütezeichen der Landwirtschaftskammer ausgezeichnet, wurden an das Erwin Wengel Haus – Senioreneinrichtung, AWO Wohnen mit Service in Trappenkamp und an die Seniorenresidenz Landhaus Tensfeld, Segeberger Str. 7 in Tensfeld gespendet.

Foto: Petra Schweim


Die Pflanze des Jahres 2021 im Norden - „Flammbine“ - , Petunien, Zauberglöckchen, Kleinem Fettblatt, Eisenkraut und Husarenkopf, alle natürlich in der Region gewachsen und mit dem Gütezeichen der Landwirtschaftskammer ausgezeichnet.


Seniorenresidenz Landhaus Tensfeld - so sieht Freude aus.



"im Norden gewachsen®". - Sommerlich bepflanzte Weidenkörbe im Namen der Teilnehmer*innen der Saisoneröffnung Schleswig-Holstein Beet- und Balkonpflanzen an die Seniorenresidenz Landhaus Tendsfeld und an das Erwin-Wengel-Haus in Trappenkamp durch Garten- und Sommerblumenbotschafter*innen Ulrike Bull (Bull Gartenbau, Inh. Hartwig Bull, Gönnebek) und John Langley bei sonnigem Wetter und blauen Himmel an strahlende Gesichter überreicht. Fotos: Petra Schweim


Station Rickling / Trappenkamp - Pflege Diakonie



im Norden gewachsen®


Eine gut organisierte Veranstaltung in Gönnebek in der Gärtnerei von Hartwig & Ulrike Bull mit viel persönlicher Anerkennung auch für den Gastgeber vom Ministerpräsidenten Daniel Günther aus Schleswig-Holstein im Gespräch mit John Langley.

Fotos: Petra Schweim #SchweimFoto



Diese Wort/Bildmarke „im Norden gewachsen®“, steht zukünftig dafür, dass Blumen & Pflanzen in der Region zwischen Nord- und Ostsee kultiviert und aufgewachsen sind. Genau diese gärtnerische Botschaft wurde von unseren Ministerpräsident Daniel Günther aus Schleswig-Holstein sehr positiv aufgenommen. In unserem gemeinsamen Plausch (so zwischendurch) habe ich erfahren, dass (s)ein Garten in jedem Fall Entspannung sein kann. Und um die oft knappe freie Zeit im häuslichen Umfeld als Ministerpräsident anders zu nutzen, überlässt er beispielsweise die zeitaufwendige Rasenpflege der Technik und kann sinnvollere Tätigkeiten ausüben. Danke Daniel Günther für unsere kurzweiligen Impulse zwischen Gütezeichen & Markenbotschaft.


Die Sommerblumensaison ist für 2021 eröffnet!


Premiere: Zierpflanzen mit Gütesiegel – im Norden gewachsen. „Flammbine“ ist Pflanze des Jahres im Norden 2021 - Francesca Tischler-Brehmer, Landespräsidentin des Wirtschaftsverbandes Gartenbau Norddeutschland (WVG Nord) e. V., Ministerpräsident in Schleswig-Holstein Daniel Günther, Ute Volquardsen, Präsidentin der Landwirtschaftskammer, Ulrike & Hartwig Bull in Gönnebek & Gartenbotschafter und Moderator John Langley


Foto: Petra Schweim - Die Sommerblumensaison ist eröffnet! - Premiere: Zierpflanzen mit Gütesiegel – im Norden gewachsen. „Flammbine“ ist Pflanze des Jahres im Norden 2021 - Francesca Tischler-Brehmer, Landespräsidentin des Wirtschaftsverbandes Gartenbau
Foto: Petra Schweim - Die Sommerblumensaison ist eröffnet! - Premiere: Zierpflanzen mit Gütesiegel – im Norden gewachsen. „Flammbine“ ist Pflanze des Jahres im Norden 2021 - Francesca Tischler-Brehmer, Landespräsidentin des Wirtschaftsverbandes Gartenbau

Wir und mehr sind zwischen den Meeren in Schleswig-Holstein "AUSGEZEICHNET" worden.


Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️ 


Im Norden gewachsen®



17 Gründungsmitglieder/innen aus Schleswig-Holstein „im Norden gewachsen“®️ 


- im Norden gewachsen - Gartenbotschafter John Langley®
- im Norden gewachsen - Gartenbotschafter John Langley®

Gartenbotschafter John Langley®

Als gebürtiger Hamburger – natürlich „im Norden gewachsen“ bin ich mittlerweile zwischen den Meeren in Schleswig – Holstein fest verwurzelt. In der Funktion als langjähriger Gartenbotschafter durfte und darf ich weit über die Landesgrenzen für ungezählte Medien, Gartenveranstaltungen und -schauen präsent sein. Der Garten insbesondere der #Appelbarg ist mein ganz persönlicher Lebensraum geworden. Keine Geringere als die ehemalige Kanzlergattin und Lehrerin Loki Schmidt hat mich in den sechziger Jahren auf den grünen Pfad gebracht. Inzwischen bin ich auch offiziell über 1o Jahre als Stiftungsbotschafter der Loki-Schmidt-Stiftung unterwegs. Die Aktivitäten als „Weihnachtsbaumbotschafter“ bin ich einer der aktiven „Nordmänner“ im Einsatz. Und inzwischen wurde ich als Gartenbotschafter John Langley® zum anerkannten Markenzeichen.

Wer mich wirklich persönlich kennt – weiß natürlich – dass meine Interessen nicht nur dem beruflichen Wettbewerb, Fort- und Weiterbildung, Marktkonzentration, regionaler Produktentwicklung, floristischen Gestaltungstrends und deren Weiterentwicklung, Sortimentsvielfalt, Dienstleistungen und Kundenkommunikation galt, sondern ich bin von der Motivation beflügelt, dass auch Aufgaben, Herausforderungen, Projekte wachsen, blühen und verwurzeln. Dazu gehört natürlich auch „im Norden gewachsen®“ dazu.